Gerichtsprozessanwalt

Prozessführung. Prozessvertretung. Terminswahrnehmung

Schlagwort: prozessführung (Seite 1 von 2)

Landgericht Lüneburg

Kontakt

Hausanschrift:
Landgericht Lüneburg
Am Markt 7
21335 Lüneburg

Postanschrift:
Landgericht Lüneburg
Postfach 2131
21311 Lüneburg

Telefon:
Vermittlung: 04131/202-1

Zentrale Faxeingangsstelle:
0 41 31/ 202- 455

E-Mail:
lglg-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die gesetzlichen Vorschriften es bisher nicht vorsehen, elektronischen Schriftverkehr in Rechtsangelegenheiten zu benutzen.

Website: Landgericht Lüneburg

Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag: 8:00 bis 15:30 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

Geschäftszeiten des Landgerichts:
Montag – Freitag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag – Donnerstag: 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Bankverbindung:
Kontoinhaber: Landgericht Lüneburg
Konto-Nummer: 10 60 23 971
Bankleitzahl: 250 500 00
bei Bankinstitut: Nord/LB Hannover
IBAN DE18 2505 0000 0106 0239 71 BIC NOLADE2HXXX

Landgericht Hildesheim

Das Landgericht Hildesheim mit seinen etwa 110 Bediensteten ist Teil der ordentlichen Gerichtsbarkeit und behandelt bürgerlich-rechtliche Streitigkeiten sowie Strafsachen.

Zuständigkeit in Zivilsachen

  • in erster Instanz u .a. gem. § 71 GVG für alle Streitigkeiten, die nicht den Amtsgerichten gem. §§ 23 ff GVG zugewiesen sind. Hierbei handelt es sich vor allem um solche, deren Streitwert mehr als 5.000,00 EUR beträgt, ferner ohne Rücksicht auf den Streitwert die sogenannten Amtshaftungssachen (§ 839 des Bürgerlichen Gesetzbuches).
  • in zweiter Instanz für alle Berufungen und Beschwerden gegen die Urteile und Beschlüsse des Amtsgerichts, auch in Betreuungs- und Freiheitsentziehungssachen (§§ 271, 312, 415 FamFG). In anderen Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (§ 23a Abs. 2 GVG) sowie in Familiensachen entscheidet hingegen das Oberlandesgericht.

Zuständigkeit in Strafsachen

  • soweit nicht der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts zuständig ist (§ 120 GVG) in erster Instanz gem. § 74 GVG, wenn eine Freiheitsstrafe von mehr als vier Jahren oder die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus (§ 63 des Strafgesetzbuches – StGB) oder in der Sicherungsverwahrung (§ 66 StGB) zu erwarten ist oder die Staatsanwaltschaft wegen besonderer Schutzbedürftigkeit von Opferzeugen, besonderen Umfangs oder besonderer Bedeutung der Sache Anklage zum Landgericht erhebt;
  • in zweiter Instanz für die Berufungen und Beschwerden gegen die Entscheidungen des Strafrichters und des Schöffengerichts beim Amtsgericht.
  • Bei Strafsachen gegen Jugendliche gelten abweichende Zuständigkeitsregeln. Die Jugendkammer ist in erster Instanz nur nach Maßgabe des § 41 des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) zuständig.
  • Die Strafvollstreckungskammer des Landgerichts entscheidet über die vorzeitige Entlassung aus dem (Erwachsenen-)Strafvollzug, über die Fortdauer, Aussetzung oder Erledigung freiheitsentziehender Maßregeln (Unterbringung in der Sicherungsverwahrung, im psychiatrischen Krankenhaus oder in der Entziehungsanstalt), über die Anfechtung von Verwaltungsakten und Maßnahmen der (Justiz-)Vollzugsbehörden und über die Vollstreckbarkeit ausländischer Strafurteile im Inland.

____________________________________

Kontakt

Hausanschrift:
Landgericht Hildesheim, Kaiserstraße 60, 31134 Hildesheim

Postanschrift:
Landgericht Hildesheim, Postfach 100855, 31108 Hildesheim

Vermittlung Landgericht
(und Amtsgericht Hildesheim)

Tel.: (0 51 21) 9 68-0
Fax: (0 51 21) 9 68-218

Verwaltungsgeschäftsstelle
Tel.: (0 51 21) 9 68-404 (Frau Klaue)
Tel.: (0 51 21) 9 68-479 (Frau Krischik)
Fax.: (0 51 21) 9 68-473

Öffnungszeiten:

Publikumsverkehr:

Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 15:30 Uhr, Freitag und an Arbeitstagen vor Feiertagen: 08:00 bis 12:00 Uhr

Allgemeine Sprechzeit/Servicezeit ist von 9:00 bis 12:00 Uhr

Telefonzentrale: Ab 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr werktags (freitags und vor gesetzlichen Feiertagen bis 12:00 Uhr)

Website: Landesgericht Hildesheim

Landgericht Hamburg

Zivilverfahren

Das Landgericht Hamburg ist in Zivilsachen in erster Instanz insbesondere zuständig für Klagen vermögensrechtlicher Art mit einem Streitwert von über  5.000 €, soweit sie nicht den Amtsgerichten zugewiesen sind.

Als Berufungsinstanz ist das Landgericht in Zivilsachen zuständig für Urteile des Amtsgerichts. Darüber hinaus entscheidet das Landgericht über Beschwerden gegen Entscheidungen des Amtsgerichts (Ausnahme: Familien- und Kindschaftssachen).

Es gibt 33 Zivilkammern am Landgericht. Spezialzuständigkeiten bestehen u.a. für

  • Arzthaftungssachen
  • Bankensachen
  • Bausachen
  • Fiskus- und Amtshaftungssachen
  • Marken- und Wettbewerbssachen
  • Mietesachen
  • Patent- und Gebrauchsmustersachen
  • Pressesachen
  • Urheberrechtssachen
  • Versicherungssachen
  • Verkehrszivilsachen

Des Weiteren bestehen beim Landgericht Hamburg 16 Kammern für Handelssachen. Sie sind zuständig für Rechtsstreitigkeiten zwischen Kaufleuten, zu denen auch die Personen- und Kapitalgesellschaften gehören.

Strafverfahren

In Strafsachen ist das Landgericht in erster Instanz zuständig

  • für Tötungsdelikte und Verbrechen mit Todesfolge,
  • im Übrigen für die Verhandlung von Straftaten, bei denen eine Strafe von mehr als 4 Jahren Freiheitsstrafe zu erwarten ist
  • bei erwarteter Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder in der Sicherungsverwahrung.

In erster Instanz entscheiden 30 Große Strafkammern. Spezialzuständigkeiten bestehen u.a. für

  • Schwurgerichte – zuständig für Tötungsdelikte und Verbrechen mit Todesfolge
  • Jugendkammern – zuständig für Straftaten, an denen Jugendliche (Beschuldigte im Alter von 14 bis 18 Jahren) oder Heranwachsende (Beschuldigte im Alter von 18 bis 21 Jahren) beteiligt waren
  • Jugendschutzkammern – zuständig für Straftaten, durch die ein Kind oder Jugendlicher verletzt oder unmittelbar gefährdet wurde
  • Wirtschaftsstrafkammern
  • Strafvollstreckungskammern – insbes. zuständig für Entscheidungen im Rahmen der Vollstreckung einer Freiheitsstrafe
  • Steuerberater- und Steuerbevollmächtigtensachen
  • Verkehrssachen.

Als zweite Instanz ist das Landgericht – hier insbesondere die Kleinen Strafkammern – zuständig für Berufungen gegen Urteile des Amtsgerichts in Strafsachen. Als Beschwerdeinstanz entscheidet das Landgericht über Beschwerden gegen strafrechtliche Beschlüsse des Amtsgerichts.

___________________________________________________

Kontakt

Landgericht Hamburg 
Sievekingplatz  1
20355  Hamburg
     

Telefon: (040) 428 28 -0

Fax: (040) 428 43 – 4318 und -4319

E-Mail: poststelle@lg.justiz.hamburg.de

Hinweis: Diese E-Mail-Adresse steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung. Verfahrensanträge oder Schriftsätze können auf diesem Weg nicht rechtswirksam eingereicht werden.

Öffnungszeiten:

Geschäftsstellen/ Antragsaufnahme: Montag bis Donnerstag 09.00 – 15.00 Uhr und Freitag 09.00 – 14.00 Uhr

Apostillen und Legalisationen:  Montag bis Freitag 09.00 – 13.00 Uhr        

Website: Landgericht Hamburg

 

Landgericht Braunschweig

In Zivilsachen sind beim Landgericht Braunschweig Spezialkammern wie zum Beispiel in Bau-, Versicherungs- Arzthaftungs-, Miet- und Kapitalanlagesachen eingerichtet.

Die 9. Zivilkammer ist für den gewerblichen Rechtsschutz im Bereich des Landes Niedersachsen zuständig. Folgende Zuständigkeiten sind hier landesweit konzentriert:

  • das Patentrecht (§ 143 PatG),
  • das Markenrecht (§ 140 MarkenG),
  • das Gebrauchsmusterrecht (§ 27 GebrMG),
  • das Arbeitnehmererfinderrecht , (§ 39 ArbNErfG),
  • das Geschmacksmusterrecht (§ 52 GeschmMG),
  • das Sortenschutzrecht (§ 38 SortG),
  • Gebühren und Regressansprüche in Zusammenhang mit Patentanwälten,
  • das Halbleiterschutzrecht (§ 11 HalblschG)

Die 9. Zivilkammer ist im OLG-Bezirk Braunschweig (Landgerichte Braunschweig und Göttingen) zuständig für

  • das Urheber- und Verlagsrecht (§ 105 UrhG).

Im Landgerichtsbezirk Braunschweig bestehen Zuständigkeiten für

  • das Wettbewerbsrecht (§ 13 UWG),
  • die Verletzung des Rechts am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetriebes und des wirtschaftlichen Rufes,
  • Klagen nach dem Unterlassungsklagengesetz,
  • die Verletzung des allg. Persönlichkeitsrechts durch Medien,
  • allgemeine Zivilsachen
Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite des
Landgericht Braunschweig

___________________________________________________

Kontakt

Landgericht Braunschweig
Münzstraße 17
38100 Braunschweig

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die besonderen Sprechzeiten für Apostillen und Legalisationen:

Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Ausnahme: Werktage vor Feiertagen – dann nur vormittags Sprechzeit)

Tel: 0531-488-0
Fax: 0531-488-2665

E-Mail: lgbs-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Hinweis: Für offiziellen Schriftverkehr, insbesondere in Verfahrensangelegenheiten, verwenden Sie bitte ausschließlich die Postanschrift des Landgerichts Braunschweig.

Bankverbindung:

Kontoinhaber: Landgericht Braunschweig

Kontonummer: 106 023 583

Bankleitzahl (BLZ): 250 500 00

Bank: Nord/LB Braunschweig

IBAN-Nr.: DE18 2505 0000 0106 0235 83

BIC-/SWIFT-Code: NOLA DE 2HXXX

 

Faxliste der Kammern des Landgerichts Braunschweig

Faxliste LG Braunschweig

Kammer Faxdurchwahl 488-
1. Zivilkammer 2297
2. Zivilkammer 2532
3. Zivilkammer 2629
4. Zivilkammer 2552
5. Zivilkammer 2629
6. Zivilkammer 2532
7. Zivilkammer 2297
8. Zivilkammer 2532
9. Zivilkammer 2351
11. Zivilkammer 2629
12. Zivilkammer 2366
1. Kammer für Handelssachen 2366
2. Kammer für Handelssachen 2366
1. – 10. und 12. Strafkammer, StvK 2338
Führungsaufsichtsstelle 2549
Poststelle / Eingangsgeschäftsstelle 2665
Verwaltung 2550

Der Gerichtsbezirk des Landgerichts Braunschweig

Landgericht Braunschweig Amtsgericht Bad Gandersheim Amtsgericht Braunschweig
Münzstraße 17 Am Plan 3 b An der Martinikirche 8
38100 Braunschweig 37581 Bad Gandersheim 38100 Braunschweig
Tel.: (0531) 488 0 Tel.: (05382) 931 0 Tel.: (0531) 488 0
Fax: (0531) 488 2665 Fax: (05382) 931 139 Fax: (0531) 488 2999
E-Mail: poststelle@lg-bs.niedersachsen.de E-Mail: poststelle@ag-gan.niedersachsen.de E-Mail: poststelle@ag-bs.niedersachsen.de
Homepage Homepage Homepage
Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld Amtsgericht Goslar Amtsgericht Helmstedt
Marktstraße 9 Hoher Weg 19 Stobenstraße 5
38678 Clausthal-Zellerfeld 38640 Goslar 38350 Helmstedt
Tel.: (05323) 951 0 Tel.: (05321) 705 0 Tel.: (05351) 1203 0
Fax: (05323) 951 199 Fax: (05321) 705 210 Fax: (05351) 1203 50
E-Mail: poststelle@ag-cz.niedersachsen.de E-Mail: poststelle@ag-gs.niedersachsen.de E-Mail: poststelle@ag-he.niedersachsen.de
Homepage Homepage Homepage
Amtsgericht Salzgitter Amtsgericht Seesen Amtsgericht Wolfenbüttel
Joachim-Campe-Straße 15 Wilhelmplatz 1 Rosenwall 1a
38226 Salzgitter 38723 Seesen 38300 Wolfenbüttel
Tel.: (05341) 4094 0 Tel.: (05381) 786 0 Tel.: (05331) 809 0
Fax: (05341) 4094 101 Fax: (05381) 786 200 Fax: (05331) 809 169
E-Mail: poststelle@ag-sz.niedersachsen.de E-Mail: poststelle@ag-se.niedersachsen.de E-Mail: poststelle@ag-wf.niedersachsen.de
Homepage Homepage Homepage
Amtsgericht Wolfsburg
Rothenfelder Straße 43
38440 Wolfsburg
Tel.: (05361) 846 0
Fax: (05361) 846 270
E-Mail: poststelle@ag-wob.niedersachsen.de
Homepage

Oberlandesgerichte

Auf den kommenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen und Kontaktdaten zu den Oberlandesgerichten in Niedersachen, Bremen und Hamburg.

_____________________________________________________

Im flächenland Niedersachsen gibt es drei Oberlandesgerichte

Oberlandesgericht Oldenburg

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat ca. 132 Bedienstete, von denen 48 Richterinnen und Richter sind. Es bestehen 15 Zivilsenate, davon sind sechs in Personalunion auch Familiensenate. Zwei der Zivilsenate haben nur Spezialaufgaben zu erledigen: der 7. Zivilsenat als Baulandsenat und der 10. Zivilsenat als Landwirtschaftssenat. Es sind zwei Strafsenate und ein Bußgeldsenat gebildet.

Als höchste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in seiner Region, ist das OLG Oldenburg in Zivil- und Familiensachen sowie im Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG) ( u.a. in Betreuungs-, Vormundschafts-, Nachlass-, Grundbuch- und Registersachen – Rechtsmittelinstanz) zuständig. Auch für die Entscheidung über Berufungen und Beschwerden gegen bestimmte Urteile und Beschlüsse der Landgerichte in Zivil- und FGG-Sachen und der Amtsgerichte in Familien- und Kindschaftssachen und in Landwirtschaftssachen ist das Oberlandesgericht zuständig.

In Strafsachen ist das Oberlandesgericht Oldenburg in erster Linie Revisionsgericht im Bereich der mittleren Kriminalität. Nachgeprüft werden nur die rechtlichen, nicht auch die tatsächlichen Beurteilungen eines Falles durch die Vorinstanz.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website des
Oberlandesgerichts Oldenburg

___________________________________________________

Kontakt

Oberlandesgericht Oldenburg
Postfach 2451
26014 Oldenburg

Richard-Wagner-Platz 1
26135 Oldenburg

Tel.: 0441 220 0
Fax: 0441 220 1155 (Allgemein)
0441 220 1179 (Verwaltung)

Telefonnummern der Senatsgeschäftsstellen

Senatsgeschäftsstellen
01. Strafsenat 0441 – 220 1138
01. Zivilsenat 0441 – 220 1026
02. Strafsenat 0441 – 220 1338
02. Zivilsenat 0441 – 220 1346
03. Zivilsenat / 02. Senat für Familiensachen 0441 – 220 1352
04. Zivilsenat / 01. Senat für Familiensachen 0441 – 220 1046
05. Zivilsenat 0441 – 220 1152
06. Zivilsenat 0441 – 220 1308
07. Zivilsenat 0441 – 220 1089
08. Zivilsenat 0441 – 220 1089
09. Zivilsenat 0441 – 220 1026
10. Zivilsenat 0441 – 220 1026
11. Zivilsenat / 03. Senat für Familiensachen 0441 – 220 1052
12. Zivilsenat / 04. Senat für Familiensachen 0441 – 220 1008
13. Zivilsenat 0441 – 220 1138
14. Zivilsenat / 05. Senat für Familiensachen 0441 – 220 1189
15. Zivilsenat 0441 – 220 1338
Sonstige
Bibliothek 0441 – 220 1058
Fundsachenstelle 0441 – 220 1030
Geschäftsleiterin 0441 – 220 1028
Servicepoint 0441 – 220 1000
Pressestelle 0441 – 220 1375
Rechtsantragsstelle 0441 – 220 1009
Telefax Allgemein 0441 – 220 1155
Verwaltungsabteilung
Personalsachen Notare 0441 – 220 1039
Personalsachen Referendare 0441 – 220 1158/1258
Verwaltungssachen 0441 – 220 1079/1279

 

Oberlandesgericht Celle

Das Oberlandesgericht Celle ist Teil der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Deutschland, die vor allem für zivilrechtliche Streitigkeiten, Familienrecht und Strafrecht zuständig ist. Daneben bestehen noch Fachgerichtsbarkeiten für Sozialrecht, Arbeitsrecht, Verwaltungsrecht und Steuerrecht. Rund 90 Richterinnen und Richter sind in den Zivil- und Strafsenaten tätig. Darüber hinaus üben 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Dienst aus.

Das Oberlandesgericht Celle ist das größte der drei Oberlandesgerichte in Niedersachsen. Zum Bezirk des OLG Celle gehören 6 Landgerichte und 41 Amtsgerichte. Das Oberlandesgericht Celle ist den Amts- und Landgerichten in seinem Bezirk übergeordente Rechtsmittelgericht. Es überprüft die Entscheidungen der Amts- und Landgerichte, die mit einem Rechtsmittel angegriffen wurden. In erster Instanz ist das OLG Celle zudem für die Bearbeitung von Staatsschutzdelikten für ganz Niedersachsen zuständig. Außerdem ist es auch für die Amts- und Landgerichte im Bezirk übergeordnete Verwaltungsbehörde.

Hier gelangen Sie zu der Website des Oberlandesgericht Celle

____________________________________________________

Kontakt

Hausanschrift: Oberlandesgericht Celle, Schloßplatz 2, 29221 Celle

Postanschrift: Oberlandesgericht Celle, Postfach 11 02, 29201 Celle

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8:45 Uhr bis 15:30 Uhr,
Freitag von 8:45 Uhr bis 12:30 Uhr
Bei länger dauernden Sitzungen ist das Gebäude entsprechend länger geöffnet

Tel: 05141 206-0 (Zentrale)
Fax: 05141 206-208
E-Mail: olgce-poststelle@justiz.niedersachsen.de
IBAN: DE51 2505 0000 0106 0237 65
BIC: NOLADE2HXXX

Wichtiger Hinweis:
Der E-Mail Kommunikationsweg steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass mit diesem Kommunikationsmittel Verfahrensanträge oder Schriftsätze nicht rechtswirksam eingereicht werden können.

 

Oberlandesgericht Bremen

Die örtliche Zuständigkeit des Oberlandesgerichts Bremen umfasst das Gebiet des Bundeslandes Bremen unter Einbeziehung Bremerhavens.

Die Zivilsenate des Oberlandesgerichts entscheiden u.a. über Berufungen und Beschwerden gegen erstinstanzliche Entscheidungen des Landgerichts. Die Familiensenate sind zuständig für Rechtsmittel gegen Entscheidungen der Amtsgerichte als Familiengerichte. Auf dem Gebiet der freiwilligen Gerichtsbarkeit ist das Oberlandesgericht für Rechtsmittel gegen Beschwerdeentscheidungen der Landgerichte zuständig.

Die Strafsenate entscheiden über Revisionen gegen Urteile der Amtsgerichte und Landgerichte sowie über Rechtsbeschwerden gegen Urteile der Bußgeldrichter beim Amtsgericht. Darüber hinaus ist das Oberlandesgericht für Beschwerden gegen Entscheidungen der Landgerichte zuständig

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite des
Oberlandesgericht Bremen

____________________________________________

Kontakt

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen
Am Wall 198
28195 Bremen

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr,
freitags von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

E-Mail: office@oberlandesgericht.bremen.de

Hinweis: Der E-Mail-Kommunikationsweg steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung. Verfahrensanträge oder Schriftsätze können per E-Mail nicht rechtswirksam eingereicht werden, sondern nur per Post, per Fax oder durch Nutzung des Elektronischen Rechtsverkehrs.

Bankverbindungen:

  • Bremer Landesbank (BLZ 290 500 00), Konto-Nummer: 10 70 11 50 00
  • Landeszentralbank (BLZ 290 000 00), Konto-Nummer: 29 00 15 65
  • Sparkasse Bremen (BLZ 290 501 01), Konto-Nummer: 109 06 53
Telefonliste
Verwaltung Telefon-Nr.
Eingangsgeschäftsstelle 0421 361-4522
Verwaltungsgeschäftsstelle 0421 361-4526
Präsidentin 0421 361-4375
Geschäftsleitung 0421 361-4524
Pressestelle 0421 361-4374
Justizprüfungsamt 0421 361-4536
und 0421 361-4535
Referendarabteilung 0421 361-4525
und 0421 361-4535
Senate Telefon-Nr.
1. Zivilsenat 0421 361-4531 und -4532
2. Zivilsenat 0421 361-4531
3. Zivilsenat 0421 361-4350
4. Zivil- und Familiensenat 0421 361-17293
5. Zivil- und Familiensenat 0421 361-4532
Straf- und Bußgeldsenate 0421 361-4522
Notarsenate 0421 361-4531 und -4532
Anwaltsgerichtshof 0421 361-4531
Senat für Baulandsachen 0421 361-4532
Senat für Kartellsachen 0421 361-4531
Vergabesenat 0421 361-4531
Fax Fax-Nummer
Zivil- und Strafsenate 0421 361-4451
Verwaltung/Pressestelle 0421 361-17290

Links im Bezirk OLG Braunschweig

Ambulanter Justizsozialdienst Niedersachsen (AJSD)

Oberlandesgericht Braunschweig

Das Oberlandesgericht Braunschweig beschäftigt ca. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen 29 Richterinnen und Richter sind. Die Aufgabengebiete des Oberlandesgerichts umfassen vor allem die Rechtsprechung, aber auch Verwaltungstätigkeiten für den gesamten Bezirk.

Für die Rechtsprechung sind neun Zivilsenate, drei Senate für Familiensachen und zwei Senate für Strafsachen sowie einem Bußgeldsenat zuständig. Die Senate haben teilweise Sonderzuständigkeiten wie z. B. Gesellschafts- und Versicherungsrecht, Bausachen oder Arzthaftungsrecht.

Die Richterinnen und Richter der Zivilsenate entscheiden vor allem über die Berufungen und Beschwerden gegen landgerichtliche Entscheidungen in erster Instanz. Auch für Beschwerden gegen amtsgerichtliche Beschlüsse in Sachen der sog. freiwilligen Gerichtsbarkeit sind sie zuständig, sofern es sich nicht um Familiensachen handelt (z. B. Nachlasssachen, Grundbuch- und Registersachen). Hierfür sind die Familiensenate zuständig und entscheiden über Beschwerden gegen Beschlüsse der Amtsgerichte (Scheidungssachen, Trennungs-, nachehelicher oder Kindesunterhalt, elterliche Sorge, Umgang und Versorgungsausgleich).

In strafrechtlicher Hinsicht ist das Oberlandesgericht Braunschweig für die Revisionen gegen Berufungsurteile des Landgerichts zuständig.

Hier kommen Sie zur Website des  Oberlandesgericht Braunschweig

____________________________________________________

Kontakt

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 12 Uhr

E-Mail: olgbs-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Wichtiger Hinweis:
Der E-Mail Kommunikationsweg steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung.

 

Hauptgebäude Nebengebäude
Oberlandesgericht Braunschweig Oberlandesgericht Braunschweig Oberlandesgericht Braunschweig
Bankplatz 6 An der Martinikirche 8 Münzstraße 17
38100 Braunschweig 38100 Braunschweig 38100 Braunschweig
Telefon 0531 488-0 Telefon 0531 488-0 Telefon 0531 488-0
Fax 0531 488-2664

_____________________________________________________

Sitzungstage und -säle des OLG Braunschweig

1. Zivilsenat:
Mittwoch (ungerade KW), Saal 6, Bankplatz
Donnerstrag , Saal 6, Bankplatz
2. Zivilsenat, 2. Strafsent:
Montag (ungerade KW), Saal 222, Münzstraße
Mittwoch u. Donnerstag, Saal 202, Münzstraße
3. Zivilsenat:
Montag, Saal 6, Bankplatz
Mittwoch, Saal 108, Bankplatz
4. Zivilsenat, 2. Familiensenat: Dienstag u. Freitag, Saal 108, Bankplatz
5. Zivilsenat, 1. Familiensenat: Montag, Dienstag u. Freitag, Saal 202, Münzstraße
6. Zivilsenat, 1. Strafsenat:
Mittwoch (gerade KW), Saal 6, Bankplatz
Freitag, Saal 6, Bankplatz
7. Zivilsenat, 3. Familiensenat: Dienstag u. Donnerstag, Saal 6, Bankplatz
8. Zivilsenat:
Montag (gerade KW), Saal 222, Münzstraße
Dienstag u. Donnerstag, Saal 222, Münzstraße

 

Gerichte des Bezirks

 

Amtsgerichte Hamburg

Amtsgerichte Hamburg

Amtsgericht Hamburg Altona                                           
Max-Brauer-Allee 91
22765 Hamburg                                                                

Telefon: 040 42828-0

Postanschrift

Amtsgericht Hamburg-Altona
Postfach 500122
22701 Hamburg

____________________________________________________

Amtsgericht Hamburg-Barmbek
Spohrstraße 6
22083 Hamburg

Postanschrift:

Amtsgericht Hamburg-Barmbek
Postfach 760120
22051 Hamburg

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 16 Uhr; Freitag von 9 Uhr bis 15 Uhr

Publikumszeiten: Ohne Anmeldung stehen Ihnen die Mitarbeiter Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr zur Verfügung

Nachlassgericht: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr. Mittwochs ist das Nachlassgericht geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar.

Telefon 040  42828-0
Telefax
Zentrale Eingangsstelle (für alle Verfahren) 040  427 9 83289
Betreuungsgericht (nur für Betreuungsverfahren) 040  427 9 83243
Versteigerungsgericht (nur für Versteigerungsverfahren) 040  427 9 83411

__________________________________________________

Amtsgericht Hamburg-Bergedorf
Ernst-Mantius-Straße 8
21029 Hamburg

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr

– Betreuungsgericht, Nachlassgericht, Vollstreckungsgericht: mittwochs geschlossen –

Für Eilsachen ist montags bis donnerstags bis 16 Uhr und freitags bis 15 Uhr ein Bereitschaftsdienst eingerichtet

Telefon

Vermittlung 040 42828 – 0
Verwaltung 040 42891 – 2405
040 42891 – 3428

Fax

Poststelle 040 427983 – 291

_________________________________________________

Amtsgericht Hamburg-Blankenese
Dormienstraße 7
22587 Hamburg

Postanschrift

Amtsgericht Hamburg-Blankenese
Postfach 55 01 20
22561 Hamburg

Sprechzeiten:  Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr

Ausnahmen:

Das Nachlassgericht hat mittwochs und freitags keine Publikumszeiten und ist auch telefonisch nicht erreichbar. Montags, dienstags und donnerstags ist das Nachlassgericht von 9 Uhr bis 12 Uhr für Rechtssuchende geöffnet.
Telefonische Sprechzeiten sind montags, dienstags und donnerstags von 12 Uhr bis 13 Uhr.

Das Betreuungsgericht hat mittwochs keine Publikumszeiten.

Annahme von Anträgen auf Eintragung im Grundbuch:
Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 14 Uhr.

Verteilerstelle für Gerichtsvollzieheraufträge:
Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 16 Uhr bzw. Freitag bis 14 Uhr.

In Familien-, Zivil-, Straf- und Betreuungssachen ist montags bis donnerstags bis 16 Uhr bzw. freitags bis 14 Uhr ein Bereitschaftsdienst für Eilsachen eingerichtet.

Telefon
Vermittlung (040) 42828 – 0
Telefax
Poststelle (für alle Verfahren) (040) 427983 – 218
Betreuungsgericht (nur für Betreuungsverfahren) (040) 427983 – 224

__________________________________________________

Amtsgericht Hamburg- Harburg
Buxtehuder Straße 9
21073 Hamburg

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr
Das Nachlassgericht, das Betreuungsgericht, sowie das Vollstreckungsgericht haben mittwochs keine Publikumszeiten!

Verwaltungsgeschäftsstelle:

Zimmer 204
Telefon 040 42828 – 0
Telefax 040 4279 – 83178

_______________________________________________________

Amtsgericht Hamburg
Sievekingplatz 1
20355 Hamburg

Postanschrift:

Amtsgericht Hamburg
Postfach 300121
20348 Hamburg

Tel.: 040 42828-0
Fax: 040 42843-4318

Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr

____________________________________________________

Amtsgericht Hamburg-St. Georg
Lübeckertordamm 4
20099 Hamburg

Telefon: 040 42828-0 (Vermittlung)

Telefax: 040 42843-7219 (Poststelle)

Publikumszeiten:

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Das Nachlassgericht und das Betreuungsgericht sind mittwochs geschlossen.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 16 Uhr, Freitag von 9 Uhr bis 15 Uhr

_______________________________________________

Amtsgericht Hamburg-Wandsbek
Schädlerstraße 28
22041 Hamburg

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Für Eilsachen ist montags bis donnerstags bis 16 Uhr und freitags bis 15 Uhr ein Bereitschaftsdienst eingerichtet.

Ausnahmen:

Betreuungsgericht, Nachlassgericht: mittwochs geschlossen.

Für die Abgabe von Grundbucheintragungsanträgen auf der Geschäftsstelle gelten folgende Zeiten: Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 15 Uhr, Freitag von 9 Uhr bis 14 Uhr.

Telefon

Vermittlung 040 42828 – 0
Verwaltung 040 42881 – 2184
040 42881 – 3214

Fax

Poststelle 040 4279 83 – 288
Verwaltung 040 4279 83 – 059
Betreuungsabteilung 040 4279 83 – 172
Familienabteilung 040 4279 83 – 288
Grundbuch 040 4279 83 – 175
Nachlassabteilung 040 4279 83 – 176
Strafabteilung 040 4279 83 – 173
Vollstreckungsabteilung 040 4279 83 – 158
Zivilabteilung 040 4279 83 – 171

__________________________________________________

Amtsgericht Hamburg – Altona
Gemeinsames Mahngericht der Länder Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern
Max-Brauer-Allee 89
22765 Hamburg

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Faxnummern

Poststelle AG Altona und Mahngericht +49 40 4279-83264
Systemverwaltung Mahngericht +49 40 4279-83265
Geschäftsstelle Mahngericht +49 40 4279-83290
Verwaltung AG Altona +49 40 4279-83273

Amtsgericht Wittmund

Amtsgericht Wittmund

Hausanschrift: Amtsgericht Wittmund, Am Markt 11, 26409 Wittmund

Postanschrift : Amtsgericht Wittmund, Postfach 1155, 26398 Wittmund

Telefon: 04462/9192-0, Telefax: 04462/919293

Sprechzeiten: Montag – Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr.
Freitag und vor Feiertagen von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Bankverbindung:
Norddeutsche Landesbank Hannover
Konto-Nummer: 106 024 300, BLZ: 250 500 00
Hinweis für grenzüberschreitende Überweisungen:
BIC / SWIFT: NOLADE2H
IBAN: DE59250500000106024300

E-Mail: agwtm-Poststelle@justiz.Niedersachsen.de

Website: Amtsgericht Wittmund

Amtsgericht Winsen

Amtsgericht Winsen

Hausanschrift: Amtsgericht Winsen (Luhe), Schloßplatz 4, 21423 Winsen

Postanschrift : Amtsgericht Winsen (Luhe), Postfach 1411, 21414 Winsen

Telefon: (0 41 71) 88 60, Telefax: (0 41 71) 88 61 00

Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung

E-Mail: agwl-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Website: Amtsgericht Winsen

Amtsgericht Westerstede

Amtsgericht Westerstede

Hausanschrift:

Amtsgericht Westerstede, Wilhelm-Geiler-Straße 12a, 26655 Westerstede

Postanschrift:

Amtsgericht Westerstede, Postfach 11 20, 26653 Westerstede

Telefon: 04488/836-0, Telefax: 04488/836-101

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten:

08:15 Uhr bis 15:30 Uhr, am Freitag und an Arbeitstagen vor Feiertagen von 08:15 Uhr bis 12:15 Uhr

E-Mail: agwst-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Bankverbindung:
Nord/LB Hannover
IBAN: DE26250500000106024409
BIC: NOLADE2HXXX

Website: Amtsgericht Westerstede

Amtsgericht Wennigsen

Amtsgericht Wennigsen

Hausanschrift:

Amtsgericht Wennigsen (Deister), Hülsebrinkstraße 1, 30974 Wennigsen (Deister)

Postanschrift:

Amtsgericht Wennigsen (Deister), Postfach, 30968 Wennigsen (Deister)

Sprechzeiten:

Montags – Freitags von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 05103/7059-0 (Zentrale), Fax: 05103/7059-108

Telefonverzeichnis

E-Mail: agwen-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Bankverbindung:

Kto.-Nr. 106 023 872
BLZ 250 500 00
Nord/LB Hannover

IBAN: DE72250500000106023872
BIC: NOLADE2H

Website: Amtsgericht Wennigsen

Amtsgericht Vechta

Amtsgericht Vechta

Hauptgebäude: Kapitelplatz 8, 49377 Vechta

Postanschrift: Amtsgericht Vechta, Postfach 11 51, 49360 Vechta

Telefon: (+49) 44 41 / 87 06 – 0, Fax: (+49) 44 41 / 87 06 – 113

Sprechzeiten: Montag bis Freitag jeweils vormittags von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr
sowie Donnerstag Nachmittag von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

E-Mail: agvec-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Bankverbindung:

Konto-Nr. 106024391, BLZ 250 500 00, Nord/LB Hannover
IBAN DE27 2505 0000 0106 0243 91, BIC NOLADE2HXXX

Website: Amtsgericht Vechta

Amtsgericht Uelzen

Amtsgericht Uelzen

Hausanschrift: Amtsgericht Uelzen, Fritz-Röver-Str. 5, 29525 Uelzen

Postanschrift: Amtsgericht Uelzen, Postfach 1261, 29503 Uelzen

Telefonzentrale: (05 81) 8 85 10, Telefax-Nr.: 0581/8851-2188

Öffnungszeiten des Amtsgerichts Uelzen: Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 Uhr

Zentrales Mahngericht

Amtsgericht Uelzen, Zentrales Mahngericht, Hausanschrift:
Rosenmauer 2, 29525 Uelzen

Amtsgericht Uelzen, Zentrales Mahngericht, Postanschrift:
Postfach 1363, 29503 Uelzen

Telefon: (05 81) 8 85 11,Fax: (05 81) 88 51 25 32

Öffnungszeiten des Zentralen Mahngerichts: Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 Uhr

E-Mail: AGUE-PoststelleAG@justiz.niedersachsen.de

Website: Amtsgericht Uelzen

Amtsgericht Tostedt

Amtsgericht Tostedt

Amtsgericht Tostedt
Unter den Linden 23
21255 Tostedt

Tel.: 0 41 82 / 2 97 – 0
Fax: 0 41 82 / 2 97 – 1 00

Allgemeine Geschäftszeiten: Monatg bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Erreichbarkeit der Telefonzentrale: Mo. – Do.: von 08:30 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr, Fr.: von 08:30 bis 12:00 Uhr

E-Mail: agtos-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Website: Amtsgericht Tostedt

Amtsgericht Sulingen

Amtsgericht Sulingen

Hausanschrift:

Amtsgericht Sulingen
Lange Str. 56
27232 Sulingen

Postanschrift:

Amtsgericht Sulingen
Postfach 1320
27224 Sulingen

Telefon: 04271 806-0, Telefax: 04271 806-39

Liste der Ansprechpartner

Website: Amtsgericht Sulingen

Amtsgericht Stolzenau

Amtsgericht Stolzenau

Hausanschrift
Weserstraße 6-8-10
31592 Stolzenau

Postanschrift
Postfach 1142
31586 Stolzenau

Telefon: 05761-709-0 (Zentrale), Telefax: 05761-709-67 (Zentrale)

Sprechzeiten: Montag bis Freitag 09:00 – 12:00 Uhr, Donnerstag von 14:00 – 15:30 Uhr. Andere Termine sind nur nach Vereinbarung möglich.

Kontoverbindung: IBAN: DE38 2505 0000 0106 0241 93 BIC: NOLADE2HXXX
Institut: Nord/LB Hannover

Website: Amtsgericht Stolzenau

Amtsgericht Stade

Amtsgericht Stade

Amtsgericht Stade
Wilhadikirchhof 1
21682 Stade

Postanschrift:
Amtsgericht Stade
Postfach 1151
21651 Stade

Tel.: +494141/107-1
Fax.: +494141/107-213

Sprechzeiten: Montag – Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Website: Amtsgericht Stade

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén